Veranstaltung

Sonntag, 05. Juni 2016, 11:00 Uhr

Musikalische Lesung

Ida Boy-Ed - Eine Hommage mit Texten & Musik


Im Rahmen des Jubiläums 90 Jahre GEDOK widmet sich diese musikalische Lesung im Hansemuseum dem vielschichtigen Leben und Werk der lübschen Salonnière, Förderin großer Talente (z.B. Thomas Mann)und Schriftstellerin eines umfangreichen Werkes:

Ida Boy-Ed
„Ich habe ein merkwürdig starkes Heimatgefühl, ich brauche die »Waterkant«! Es lebt sich gut in solcher Stadt voll alter Geschichte.“

Die Schauspielerin Heidi Züger und die Musikerin Saskia Schmidt-Enders geben einen stimmungsvollen Einblick in das intensive, mitunter die Kulturszene Lübecks prägende Leben der Ida Boy-Ed.

Heidi Züger, die gebürtige Schweizerin hat seit ihrem Schauspielstudium zahlreiche Engagements im gesamten deutschsprachigen Raum.

Seit ihrer Zeit am Stadttheater Lübeck (2000-2003) lebt sie in der Hansestadt und ist aktuell auch Gast am Landestheater Schleswig Holstein. www.heidizueger.de

Saskia Schmidt-Enders, die 1979 geborene Konzertpianistin Saskia Schmidt-Enders ist seit vielen Jahren mit klassischen kammermusikalischen und
solistischen Programmen in Deutschland zu hören; außerdem konzertiert sie mit einem eigenen Lieder-Programm als Sängerin in unterschiedlichen Besetzungen.

 

Veranstaltungsort: Saal „La Rochelle“ Europäisches Hansemuseum, Lübeck  Eintritt: 10 €

Wir danken der Possehl-Stiftung für die großzügige Förderung.

Downloads

Ida_Boy_Ed_5.6.16.pdf(1.0 Mb)
Mai - 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 30 31

Demnächst